GOETHE - Verwandlung der Welt

Ausstellungsführung in der Bundeskunsthalle Bonn (Lena Selge)

31.08.2019 (15:30 Uhr - 17:00 Uhr)

 

Nach 25 Jahren zeigt die Bonner Bundeskunsthalle erstmals wieder eine Schau zu Leben und Werk des großen Nationaldichters Johann Wolfgang von Goethe. Mit zahlreichen Bezügen auf unsere Gegenwart macht die Ausstellung vor allem eins klar: Goethes Wirken hat bis heute nicht an Relevanz verloren. Unter dem ergänzenden Titel »Verwandlung der Welt« wird Goethes Biografie kulturhistorisch, gesellschaftspolitisch und sozialgeschichtlich verortet und vor dem Horizont unserer eigenen Zeit reflektiert. Herausgekommen ist eine spannende Zusammenstellung von sehr unterschiedlichen Exponaten: Erstausgaben und Rokokogemälde finden einen Platz neben einer horizontalgeteilten und auf den kopfgestellten Nachbildung von Goethes Reisekutsche. Hierbei handelt es sich um ein Werk der zeitgenössischen Künstlerin Asta Gröting, die das Konzept der Schau überzeugend auf den Punkt bringt: Gefragt wird nach dem »Dahinter«, nach dem, »was die Welt im Innersten zusammenhält«. In neun verschiedenen Sektionen zu Goethes Leben wird diese Frage immer wieder neu verhandelt, was für einen sehr abwechslungsreichen und kurzweiligen Ausstellungsrundgang sorgt.

Abschließend können Sie bei schönem Wetter auf dem Dach der Bundeskunsthalle einen Eindruck von Goethes Liebe zur Natur bekommen. Hier sind Partien von Goethes Weimarer Gärten nachempfunden.

 

Preis

25,- €

Leistungen

Eintritt und Führung (90 Minuten)

Zurück